14. März 2020

GRAVEL BAR

Passend zu den beiden Gravel Felgen GR40 und GR25 musste natürlich auch ein Gravel Bar ran. Nichts lieber als das, dachte sich unsere Gravel begeisterter Ingenieur Johannes. Zusammen mit Jan dem Inhaber vom BIKE-LOFT, einem wahren Bike-Spezialisten und Fachmann, wenn es ums Graveln geht, machten sie sich ans Werk und beeindruckte die komplette Beast Mannschaft mit einem spektakulären Entwurf. Was macht den Beast Gravel Bar so besonders? Hier nun die Daten und Details:

Der Gravel Bar ist ein speziell entwickelter Dropbar für das Off-Road Gelände. Die Konstruktion wurde so gewählt, Einflüsse aus dem Trail aufzunehmen, zu dämpfen und so die Ermüdung des Oberkörpers zu minimieren. Trotzdem verfügt er über eine ausreichende Steifigkeit, um direktes Feedback vom Gelände zu erhalten. Hervorzuheben ist der einzigartige Center Bereich des Lenkers, welcher flach designt wurde. Für Frauen und Bikern mit kleineren Händen wurde bei dem 400er Gravel Bar hier der Durchmesser angepasst. Zusammen mit dem neuartig gestalteten Eckdesign bietet der Lenker einen echten Mehrwert an Komfort und sorgt für einen sicheren Griff für alle die gerne in den Ecken fahren. Wer das Fahren in den Drops bevorzugt, dem liefern 24° Flare in den Drops stärkere Kontrolle und mehr Vertrauen in fast jeder Situation. Und wird es dann doch mal zu rasant, gelangt man durch die 110 mm Drop schnell und einfacher an den Bremshebel. Kurzum, Komfort in allen Handpositionen. Dieser Gravel Bar macht ihn mit seinen Ergo-Eigenschaften zum ultimativen Begleiter für jedes Road und Off-Road Abendteuer.

MaterialCarbon
EinsatzgebietRoad | Gravel
PreisUD-Finish schwarz:
399,90 €
Klemmmaß31,8 mm
Klemmweite100 mm
Breite Hoods400 mm | 420 mm
440 mm | 460 mm
Breite Drops510 mm | 530 mm
550 mm | 570 mm
Drop110 mm
Reach80 mm
Backsweep
Z-Flare
X-Flare24°
Gewichttba g | 218 g
tba g | tba g
Gewichtstoleranz5%
Gewichtslimitohne
Farben UD-Finish:
schwarz


Getestet wurde der Gravel Bar von Jan höhst persönlich. Er erhielt den ersten Prototypen von uns und fährt ihn bisher auf seinem OPEN WIDE.
Sein Kommentar zum neuen Beast: „Best Gravel Bar Ever!“.